Unsere Eura

Frühling 2005 bis Januar 2020

Fahrzeug Typ

Fiat Ducato 14 2.8 TDI

 

Aufbau

Eura Mobil Contura 612

Teilintegriert

Jahrgang/1. Inverkehrsetzung

27. März 2002

 

MFK

Februar 2020

 

Reiseplätze

6 Personen

 

Schlafplätze

4 Personen

1 Festbett im Heck

L/B/H

6.30/2.30/2.89

Mit Motorradträger 7.10

Ausstattung / Zubehör

separate Dusche WC

abtrennbar

 

Thetford Cassetten WC

Rückfahrkamera Digital Wireless

Kathrein Satelitenempfänger

150 lt. Frischwasser

100 lt. Abwassertank

Klimaanlage Truma Saphir Compact

2 x 100 Ah Aufbaubatterien

1 x 1500 W Konverter 220V

Unser immer treue Reisebegleiter

Eigentlich wollten wir im Jahre 2005 einmal mit einem gemieteten Camper eine Reise machen, um das mobile Ferien-Feeling erleben zu können. So sind wir zu einem Händler am Bodensee gepilgert, um für uns einen Mietcamper für Pfingsten 2005 reservieren zu lassen. Der Händler gab uns zu verstehen, dass Wohnmobile mindestens ein Jahr im voraus reserviert werden müssen - für Pfingsten und bereits für den kommenden Sommer sei alles ausgebucht. ............ aber wir haben ja schöne Kaufobjekte hier in der Ausstellung. Wir haben uns in das EuraMobil Contura 612 verliebt, welches wir bald - jedenfalls vor Pfingsten 2005 - als unser Eigentum nennen durften. All die Jahre hat unsere Eura tadellos funktioniert, und uns immer sicher an die vielen schönen Ziele und wieder nach Hause gebracht. Nie hat sie uns stehen gelassen, doch 1 mal in Griechenland, da war plötzlich die Fahrzeugbatterie defekt. Aber wir hatten ja noch zwei Aufbaubatterien an Bord, so konnten wir problemlos auswechseln. Am 29. Januar 2020 haben wir unseren Liebling, die Eura vertraglich verkauft. Unser WOMO bleibt in der Region Rheintal, und kommt in gute Hände.

Übergabe an neuen Besitzer

Am Freitag 28. Februar 2020 konnten wir unsere Eura an den neuen Besitzer übergeben. Neu hat das Fahrzeug eine Rückfahrkamera erhalten, eine neue Fahrzeugbatterie wurde verbaut, alles geprüft und Servicegepflegt der Motorfahrzeugprüfung unterzogen. Der Heckträger wurde wieder für einen 125-er Roller umgebaut.

Letzte Aktualisierung Donnerstag 16. Mai 2024

© 2024 by Hungi@Net CH-9434 Au (SG)